6. VVB-Kinderfest

Familien aus dem ganzen Saarland besuchten am Samstag das große VVB-Kinderfest auf der Sportanlage des FC Phönix in Kleinblittersdorf

Zum 6. Mal verwandelte sich der Sportplatz in Kleinblittersdorf für einen Tag in einen großen VVB-Kinderspielplatz. „Heute dreht sich alles rund um die Kinder und Familien der Region“, freut sich Jürgen Müller, Direktor Privatkunden der Vereinigten Volksbank „Wir haben wieder einen umfangreichen Spielparcours aufgebaut und wünschen unseren Besuchern viel Freude und einen spannenden Nachmittag“.

Punkt 11 Uhr eröffnete das große Familienfest am vergangenen Samstag. Und schon füllte sich die Schlange bei der Startkartenausgabe. Diese benötigten die Kinder, um an der Olympiade der Veranstaltung teilzunehmen. Mit der Startkarte konnten die Kinder dann die einzelnen Spielstationen nutzen, die unter der Betreuung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Vereinigten Volksbank eG standen.

Für die Kleinen war das Fest ein tolles Erlebnis. Von Ponyreiten, über Rundfahrten im Feuerwehrauto, Bungee-Trampolin, Kinderkarussell bis hin zum Rollerparcour der Polizei, wurde für jeden Geschmack etwas geboten. Dabei waren wie immer beim VVB-Kinderfest alle Attraktionen kostenlos.

Nicht lange und die Ersten benötigten eine kleine Stärkung. Hier hatte sich der FC Phönix wieder hervorragend auf die vielen Besucher des VVB-Kinderfestes mit Kuchen, Waffeln, Würstchen und Pommes vorbereitet. „Wir freuen uns, dass uns auch in diesem Jahr der FC Phönix bei der Ausrichtung des VVB-Kinderfestes unter die Arme gegriffen hat. Das ist nicht selbstverständlich und ein großes Stück Arbeit für den Verein“, lobte Robert Suffize, Filialdirektor der VVB-Filiale Kleinblittersdorf.

Und das war noch nicht alles. Denn als Höhepunkt standen für die Besucher bei der Tombola noch tolle Preise bereit. Eine stolze Summe von insgesamt 2.500 Euro ist in diesem Jahr bei der Tombola zusammengekommen. „Das Geld wurde an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. gespendet“, so Müller. Frau Sigrid Singer und Herr Thomas Brach von der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. freuten sich sehr über diese großzügige Spende.

Mehr als 70 VVB-Mitarbeiter engagierten sich beim großen VVB-Kinderfest ehrenamtlich und kümmerten sich um das Wohl der kleinen und großen Gäste. „Die Resonanz war auch in diesem Jahr überwältigend“, so die positive Bilanz von Robert Suffize, der gemeinsam mit Jürgen Müller das Fest organisiert hat.

 

(Aufnahmen: Sandra Schreier, VVB, Abdruck honorarfrei)

Bild 1: Scheckübergabe

Die Herren Jürgen Müller, Direktor Privatkunden der VVB, und Robert Suffize, Filialdirektor der VVB-Filiale Kleinblittersdorf, übergaben mit Freude einen Spendenscheck über 2.500 Euro an Thomas Brach und Sigrid Singer von der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V.

Bild 2:

Ganz viel Spaß hatten vor allem die kleinen Gäste beim großen VVB-Kinderfest in Kleinblittersdorf.

Bild 3:

Ganz viel Spaß hatten vor allem die Kleinen bei der diesjährigen VVB-Olympiade.

Bild 4:

Mit viel Schwung haben Groß und Klein den Ball beim diesjährigen VVB-Kinderfest zum Rollen gebracht.

Bild 5:

Zu einem besonderen Highlight für die Kinder zählte wohl der Dinosaurier „Die Schnecke“.