Die VVB präsentierte „Geheimwaffen der Kommunikation“ - Was Menschen und Finanzmärkte gemeinsam haben!

Am 18. November begrüßte die Vereinigte Volksbank eG in Kooperation mit der Union Investment AG über 240 Gäste in der Sulzbacher AULA zu einem außergewöhnlichen Abend der Extraklasse. Eine Kombination aus Unterhaltung und Finanzmarkt-Informationen – kurz: „Infotainment“, begeisterte die Zuschauer.

Für diesen Abend hatten sich zwei Experten zusammengetan: Einerseits der Kriminalwissenschaftler und Kommunikationsexperte Leo Martin und Jochen Volz, Vertriebsdirektor der Union Investment AG. Gemeinsam zeigten Sie in unterhaltsamer und informativer Weise die Gemeinsamkeiten zwischen menschlichen Verhaltensmustern und den Regeln der globalen Finanzmärkte auf.

Jochen Volz stellte aktuelle Entwicklungen aus der Finanzwelt auf ansprechende und kurzweilige Weise vor. Im Mittelpunkt standen die Ausführungen zur „Strukturierung der  Vermögensanlage“. Denn die aktuelle Niedrigzinsphase in Deutschland beschäftigt zurzeit alle Anleger. In den letzten Jahren haben sich die Finanzmärkte und somit auch die Rahmenbedingungen für Geldanlagen nachhaltig gewandelt.
Doch welche Lösungen gibt es? Der Finanzexperte präsentierte den Gästen ein Konzept des Vermögensmanagements, das seit Jahren bereits von den Kundenberatern der VVB angeboten wird. Es berücksichtigt sowohl individuelle Anlagepräferenzen als auch Risikoausrichtungen des jeweiligen Anlegers. „Wichtig ist es“, so Volz, „seinem Vermögen Struktur zu geben“. Wer alle 5 Anlagesäulen wie Liquidität, Ertragswerte, Aktien, Immobilien und Rohstoffe je nach Risikoneigung bedient, sichert und vermehrt auch in diesen Zeiten sein Vermögen.

Mit seinem Programm „Geheimwaffen der Kommunikation“ sorgte Leo Martin bei den VVB-Kunden innerhalb kürzester Zeit für Staunen und Begeisterung. Interaktiv band er das Publikum mit ein, entlockte den Zuschauern unbewusste und typische Verhaltensmuster und brachte sogar Mathias Beers, Vorstandsvorsitzender der VVB, auf der Bühne zum Schwitzen. Er analysierte das menschliche Verhalten aus der Perspektive eines Kriminalisten und übertrug die relevanten Verhaltensmuster auf Situationen der Finanzwelt. Wahre Kunst oder doch nur Tricks? – diese Frage beschäftigt die Gäste wohl im Anschluss an die Veranstaltung noch lange.

Tosender Applaus galt den beiden Referenten an diesem Abend für einen Mix aus fachlich fundierten Fakten, interaktiven Experimenten und feinsinnigem Humor. Sichtlich begeistert von dieser Show dankte Hans-Joachim Meyer, stellv. Vorstandsvorsitzender der VVB, Leo Martin und Jochen Volz für ihr Infotainment auf höchstem Niveau.

 

Foto (Abdruck honorarfrei, VVB)

Bildtext:

Bild 1:
v.l.n.r. Jochen Volz (Vertriebsdirektor der Union Investment AG) und Leo Martin (Mentalist und Kommunikationsexperte)

Bild 2:
Leo Martin begeisterte an diesem Abend das gesamte Publikum