Die Vereinigte Volksbank eG stellt Vereinen und gemeinnützigen Institutionen 15.000 Euro zur Verfügung

„Viele schaffen mehr“ – Die Genossenschaftliche Idee in die digitale Welt transportiert

Unter www.meine-vvb.viele-schaffen-mehr.de geht die erste Crowdfunding-
Plattform für regionale Projekte im Saarland online. Hier können gemeinnützige und
öffentliche Einrichtungen/Träger Ihre Projektideen präsentieren und Geld für die
Umsetzung einwerben. Im Mittelpunkt stehen dabei zumeist kulturelle, karitative,
kreative und nicht kommerzielle Projekte.

Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip „was einer alleine nicht schafft, das
schaffen viele“ finanzieren viele Menschen durch viele Einzelspenden
unterschiedlichste Projekte, die auf der Plattform eingestellt werden. Alle verfolgen
dabei ein Ziel: Das gemeinnützige Leben in unserer Region voranzubringen und zu
verbessern.

VVB-Spendentopf

 

Von Beginn an stellt die VVB für viele schaffen mehr einen Spendentopf in Höhe
von 15.000 Euro
zur Verfügung. Ab einer eingehenden Spende von 5,00 Euro gehen
weitere 5,00 Euro aus dem VVB-Spendentopf in das jeweilige Projekt.

„Diese Unterstützung kommt Projekten in unserer Region zugute und stärkt somit die
Vereine und gemeinnützigen Initiativen in der unmittelbaren Nachbarschaft. Das ist
etwas, was uns seit jeher antreibt. Deshalb stellen wir nicht nur die Plattform
kostenlos zur Verfügung, sondern treten auch als Spender auf. Wenn die Aktion gut
angenommen wird und der Topf leer ist, werden wir sicherlich neue Mittel zur
Verfügung stellen“, so Mathias Beers, Vorstandsvorsitzender der VVB.

Erste Projekte erfolgreich gestartet!

Die ersten drei Projekte sind bereits erfolgreich gestartet. Der Förderverein der
Basketballer des TUS Herrensohr hat bereits sein Projekt auf viele schaffen mehr
eingestellt. Der Verein benötigt dringend eine neue Korbanlage, die den Kindern und
Jugendlichen im Training nicht nur das mühsame Kurbeln erspart, sondern auch
hochklassigen Spitzensport gewährleistet. Mithilfe der Crowdfunding-Plattform soll
die Anschaffung einer motorisierten Korbanlage realisiert werden, die zu
Trainingszwecken speziell im Jugendbereich genutzt werden soll.

Die Fußballer der SG Bildstock möchten für die nächste Saison eine neue
Ausstattung für ein einheitliches und professionelles Auftreten. Die Finanzierung soll
über viele schaffen mehr ermöglicht werden.

Der Förderverein der Mellinschule in Sulzbach möchte mit seinem Projekt neue
Spielgeräte für das Außengelände finanzieren, denn die beiden Rutschen auf dem
Schulhof der Mellinschule wurden aus sicherheitstechnischen Gründen in den
Sommerferien demontiert. Mit den Spendengeldern soll möglichst schnell adäquater
Ersatz angeschafft werden.

Projekte einreichen und unterstützen

Die VVB ruft alle Saarländer auf, weitere Projektideen einzureichen und die
bestehenden zu unterstützen. Gemeinnützige Vereine und Institutionen oder deren
Träger aus der Region können sich unter www.meine-vvb.viele-schaffen-mehr.de
registrieren und ihr Projekt vorstellen.

Das kann ein neues Tor für den Fußballverein sein, sowie eine Lichtanlage für die
Theatergruppe oder ein neues Klettergerüst für den Kindergarten. Projekte können
bereits ab 500,00 Euro eingereicht werden.

Nach einer zweiwöchigen Startphase, in der die Vereine/gemeinnützigen
Institutionen Fans sammeln geht es in die Finanzierungsphase. Ab diesem Zeitpunkt
haben die Menschen in der Region drei Monate Zeit, ihren finanziellen Teil zum
Zustandekommen des Projektes beizutragen.

1000,00 Euro für die ersten 10 Projekte

Zusätzlich zu dem VVB Spendentopf wird die VVB unter den ersten 10 erfolgreichen
Projekten eine Summe von 1000,00 Euro verlosen. Also schnell sein lohnt sich.
Alle weiteren Infos, Checklisten und einen Erklärfilm finden Sie unter www.meine-vvb.viele-schaffen-mehr.de. Für Fragen stehen Ihnen die Projektleiter Sven Andres und Sandra Schreier unter crowdfunding@meine-vvb.de gerne zur Verfügung.

 

Bildtext (Iris Maurer, Abdruck honorarfrei)

Bild 1:
v.l.n.r. Mathias Beers (Vorstandsvorsitzender der VVB), Sandra Schreier
(Marketing/Öffentlichkeitsarbeit), Ina Maria Quinten-Hauth (Förderverein der Mellinschule
Sulzbach), Sven Andres (Multikanalvertrieb), Moritz Winckel (Förderverein des TuS
Herrensohr Basketball), Andreas Theil (SG Bildstock), Axel Straßer (Vorstandsmitglied der
VVB), Guido Cloos (Direktor Vertriebsmanagment)
Bild 2:
v.l.n.r. Mathias Beers (Vorstandsvorsitzender der VVB), Axel Straßer (Vorstandsmitglied der
VVB), Sandra Schreier (Marketing/Öffentlichkeitsarbeit), Sven Andres (Multikanalvertrieb),
Guido Cloos (Direktor Vertriebsmanagment)