MIT VIEL TRADITION UND GUTER LAUNE IN DEN MAI.

DIE VEREINIGTE VOLKSBANK LÄUTET GEMEINSAM MIT DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR PÜTTLINGEN, DER GRUNDSCHULE VIKTORIA PÜTTLINGEN-RITTERSTRASSE, DEM KATHOLISCHEN KINDERGARTEN ST. BONIFATIUS, DEM KATHOLISCHEN KIRCHENCHOR ST. BONIFATIUS, DEM MÄNNERGESANGSVEREIN RITTERSTRASSE SOWIE DER CHORGEMEINSCHAFT FIDELIO DEN WONNEMONAT EIN.

Püttlingen. Auch in diesem Jahr ließ die Ritterstraßer Vereinsgemeinde es sich nicht nehmen, alte Traditionen zu wahren und auf der Ritterstraße den Frühling mit einem kleinen Fest willkommen zu heißen. So wurde am 10. Mai 2019 auf dem Festplatz der Bonifatiuskirche nach altem Brauch mit vereinten Kräften der traditionelle Zunft- und Vereinsbaum errichtet.

Das bunte Treiben wurde durch einen Hexentanz der Kinder des Katholischen Kindergarten St. Bonifatius sowie Gesangsaufführungen der Kinder der Grundschule Viktoria Ritterstraße eröffnet und so mit viel guter Laune der Wonnemonat eingeläutet.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Georg Riehm, dem 1. Vorsitzenden des Männergesangvereines Ritterstraße, und einem Grußwort von Bürgermeister Martin Speicher wurde der bunt geschmückte Maikranz am Zunftbaum befestigt. Die anschließenden musikalischen Darbietungen des Männergesangvereines Ritterstraße, des Katholischen Kirchenchores St. Bonifatius sowie der Chorgemeinschaft Fidelio trugen zu einer mehr als gelungenen Veranstaltung bei.

Wie wichtig der Gemeinschaftssinn und das „Wir-Gefühl“ in Püttlingen ist, zeigten die rund 300 Besucher, die es sich auch in diesem Jahr nicht haben nehmen lassen, am bunten Treiben rund um den schönen Brauch teilzunehmen.

Zu den zahlreichen engagierten Helfern und Gästen dieses traditionsreichen Festes gehörten auch Angelika Balzert, ehemalige Rektorin der Grundschule Viktoria Püttlingen-Ritterstraße, der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Prinz, Löschbezirksführer Thomas Albert sowie das Team des Kompetenzcenter Püttlingen der VVB (Vereinigte Volksbank) unter der Leitung von Regionaldirektor Roland Herget.

Nach dem offiziellen Teil ließen die zahlreichen Besucher den Abend mit einem kleinen Umtrunk im Pfarrgarten gemütlich ausklingen.

Als Regionalbank freut sich die VVB über so viel Gemeinschaftssinn und bedankt sich noch einmal herzlich bei allen engagierten Helferinnen und Helfern.

Bild VVB (Abdruck honorarfrei)