Warnung: "Je suis Charlie" - Trojaner im Umlauf

[Update 19.01.2015]

Vorsicht bei E-Mails und Links mit Bezug zu "Charlie Hebdo"!

Betrüger nutzen den populären Slogan "Je suis Charlie", um Nutzern einen Trojaner unterzuschieben, mit dem sie die Kontrolle über den Rechner übernehmen und sensible Daten ausspionieren können.

Die Schadsoftware enthält ein Spionageprogramm, welches dem Angreifer bei einer erfolgreichen Infektion weitreichende Kontrolle über den Computer erlaubt.
Virenscanner haben Probleme die angepasste Version mit dem Charlie Slogan zu erkennen.

Auch auf Social Media Plattformen kursiert ein Bild mit Verlinkung auf die Schadsoftware.
Es ist ein Babyarm abgebildet mit einem Bändchen mit der Aufschrift "Je suis Charlie".

Haben Sie bereits einen derartigen Link geöffnet, überprüfen Sie umgehend Ihren PC auf evtl. vorhandene Schadsoftware.

Was ist zu tun?

  • Grundsätzlich erhalten Sie von der Vereinigten Volksbank eG keine Mails mit Überweisungsdaten oder der Aufforderung eine Testüberweisung auszuführen.
  • Bei Erhalt einer solchen Mail löschen Sie diese bitte sofort.
  • Klicken Sie auf keine in der Mail enthaltenen Links und/oder Anhänge.
  • Haben Sie die Vermutung, dass Ihr Rechner bereits mit einem Trojaner befallen ist, installieren Sie Ihren PC neu, ändern Sie Ihre sämtlichen Zugangsdaten bzw. lassen Sie diese sperren.
  • Überprüfen Sie auch Ihr Smartphone auf möglichen Schadcodebefall.