HBCI mit der VR-NetWorldCard

-erfüllt die höchsten Sicherheitsanforderungen-

Das Online-Banking mit einer HBCI Chipkarte -der VR-NetWorldCard- ist nach heutigem Stand die sicherste Möglichkeit Bankgeschäfte online durchzuführen. Bei diesem Verfahren kann weder der kryptographische Schlüssel der Karte ausgelesen werden, noch ist das Belauschen der PIN-Eingabe mit einem Keylogger oder Trojaner möglich. Jegliche Art von Phishing hat hier keine Chance.

Systemvoraussetzungen:

  • einen PC mit Internetanschluss
  • einen HBCI-fähigen Chipkartenleser mit Tastatur
  • eine Software die das HBCI Verfahren unterstützt (z.B. VR-NetWorld Software oder ProfiCash)

Wie funktioniert es:

  • Sie schließen mit uns einen entsprechenden Online-Banking Vertrag und bestellen die VR-NetWorldCard oder ein HBCI-Paket
  • Sie richten den HBCI Zugang über Chipkarte in Ihrer Finanzsoftware ein.
  • Die von uns gelieferte Chipkarte ist mit einer 5 stelligen "Transport-PIN" geschützt, die von Ihnen bei der ersten Nutzung auf eine eigen erdachte 6-8 stellige PIN zu ändern ist.
  • Bei jeder Online-Banking Transaktion muss die Chipkarte im Leser stecken und es muss die eigen erdachte PIN eingegeben werden.
  • TANs sind nicht mehr erforderlich.

Kosten:

  • die VR-NetWorld Card kostet 10,00 EUR pro Kalenderjahr